Sonntag, 13. Februar 2011

die zeit - sofortige zensur

hi zusammen,

ich schreibe hier folgenden bericht, weil ich gerade vorhin - meiner meinung nach grundlos - von der zeit erst zensiert und dann plötzlich und ohne angabe von gründen ausgeschlossen wurde. die zeit will anscheinend nicht, daß ich dort noch weiter schreibe.

wen es interessiert, dies hab ich dort geschrieben.

ich habe zuletzt einen kommentar verfaßt bei zeitonline, und in diesem kommentar habe ich auf folgende 2 links reingepackt.



keine minute später war mein account bei zeitonline gesperrt.

ich glaube, daß alleine diese tatsache bände spricht. menschen sollen nicht erfahren, daß es eine brd finanzagentur überhaupt gibt.

ich bitte hiermit also um eure unterstützung, laßt euch so eine zensur nicht gefallen, sondern macht etwas dampf.

sonnige grüße
glaubdir ;-)


...und dir Reise geht weiter... ;-)

Kommentare:

  1. Die Wahrheit muss endlich an die Öffentlichkeit!
    Wir müssen den Menschen in Deutschland,
    endlich die Augen öffnen.
    Das mit der Finanzagentur Deutschland ist Fakt, und steht im Net überall zum Nachlesen.
    Mit aller Macht uns Bürger Verarschen,
    anlügen!Ein Trauriges Deutschland,
    unsere Politik ist ein Trauerspiel,
    und liegt schon mit dem Euro vorbereitet,
    im Sarg.

    allesschall-rauchloerrach.npage.de

    AntwortenLöschen
  2. Es geht um die ZENSUR bei der ZEIT: Auch ich habe meine Erfahrungen damit gemacht. Die einst qualitativ gut Zeitung hat sich zu einem Kampfblatt entwickelt, nur weiß ich noch nicht für was sie eigentlich kämpft. Am Beispiel Syrien will ich das mal festmachen: Da wird völlig einseitig berichtet und jeder Stuß der sog. "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte) als Wahrheit verkauft. Kritik daran wird bestraft.
    http://www.friedemann-wehr.de/12,229,keine-zeit-mehr,item,0.html

    AntwortenLöschen

Meistgelesenes

Creative Commons Lizenzvertrag
glaubdir von glaubdir steht unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter glaubdir.blogspot.com.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://glaubdir.blogspot.com erhalten.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.